Managementtagung: GÖK im Dialog 2015

Datum: 
03. November 2015
Zeit: 
11:30 bis 17:30 Uhr
Ort: 
Hilton Hotel Berlin

„Patientenorientierte Medizin im Spannungsfeld von Qualität, Effizienz und Verantwortung”

Obwohl die Versorgungsqualität in Krankenhäusern hierzulande ein hohes Niveau erreicht hat, gibt es nach wie vor beachtliche Qualitätsunterschiede und Verbesserungspotenziale. Es gilt die Krankenhausstruktur immer wieder daraufhin zu prüfen, ob sie für die zukünftigen Entwicklungen gerüstet ist. Krankenhäuser sollen überall gut erreichbar bleiben und vergleichbarer werden.

Gute Medizin soll zukünftig etwas wert sein. Daher will die Bundesregierung die Krankenhäuser stärker nach Qualität bezahlen und hat in diesem Jahr die Krankenhausstrukturreform auf den Weg gebracht. Das System der Krankenhausfinanzierung soll durch das Krankenhausstrukturgesetz zielgerichteter und qualitätsorientiert ausgestaltet werden.

Tagungsprogramm

11:30 Uhr | Empfang der Gäste und Welcome Coffee

12:00 Uhr
Begrüßung der Gäste
Dr. med. Stefan Drauschke, Aufsichtsratsvorsitzender GÖK Consulting AG
Einführung in das Programm
Hartmut Ponßen, Dr.-Ing. Jörg Risse, Vorstand, GÖK Consulting AG
Moderation der Veranstaltung
Dr. Elmar Keller, Berater im Gesundheitswesen

12:20 Uhr
Qualität und Ökonomie - Ein Widerspruch?
Prof. Dr. med. Michael Albrecht, Medizinischer Vorstand, Universitätsklinikum
Carl Gustav Carus Dresden, 1. Vorsitzender des VUD
Bezahlbare Qualität
Rainer Striebel, Vorsitzender, AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für
Sachsen und Thüringen

13:20 Uhr | Diskussion | Coffee Break

13:50 Uhr
Herausforderung "Individualisierte Medizin": Ein Spannungsfeld zwischen medizinischem Fortschrift, Leitlinien und Wirtschaftlichkeit
Univ.-Prof. Dr. med. Joachim Thiery, Direktor des ILM, Universitätsklinikum Leipzig, Präsidium des Medizinischen Fakultätentages
Die Verantwortung für die Patientenversorgung aus Sicht einer kommunalen Konzerngeschäftsführung
Dr. Elke Frank, Geschäftsführerin, Klinikverbund Südwest GmbH

14:50 Uhr | Diskussion | Coffee Break

15:20 Uhr
Gute Medizin durch Effizienz - Ein Widerspruch?
Alexander Schmidtke, Vorstandsvorsitzender und Vorstand Finanzen und Strategie, Klinikum Augsburg
Messbarkeit von Qualität - Anforderungen an das HR-Management
Jan Stanslowski, Arbeitsdirektor, Sana Kliniken AG

16:20 Uhr | Diskussion

16:30 Uhr | Podiumsdiskussion mit den Referenten zum Tagungsthema und Ausklang

17:30 Uhr | Veranstaltungsende
 

Gute medizinische Qualität soll besser vergütet werden. Aber ist Qualität bezahlbar und zahlt sich Qualität auch aus? Wie vertragen sich hohe Versorgungsqualität und patientenorientierte Medizin mit Planbarkeit und Effizienz? Welche Verantwortung ergibt sich daraus für die Krankenhäuser? 

Diese und andere spannende Fragen wollen wir im Rahmen unserer Tagung GÖK im Dialog erörtern. Die gemeinsame Diskussion rund um die Qualität in der Krankenhausversorgung wollen wir während unserer Tagung voranbringen. Wir von der GÖK Consulting und unsere Referenten freuen uns auf interessante Gespräche und persönliche Begegnungen.

Die Teilnahmegebühr für die Tagung beträgt 199 Euro zzgl. gesetzlicher MwSt. Ab zwei Teilnehmern aus einer Einrichtung gewähren wir 10% Nachlass. Frühbucher, die sich bis spätestens 23.09.2015 anmelden, zahlen 159 Euro zzgl. gesetzlicher MwSt.
Tagungshotel: Hilton Hotel Berlin, Mohrenstraße 30, 10117 Berlin

Anmeldung und Informationen: andrea.melchert@goek-ag.de

GÖK Consulting AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin, www.goek-ag.de

Bildergalerie

GÖK im Dialog 2015
GÖK im Dialog 2015
GÖK im Dialog 2015